Uni-Logo

Informationen zu den Übungen und der Vorlesung Stochastik (WS 2018/2019)

Dozent: Prof. Dr. Thorsten Schmidt

Assistent: Wahid Khosrawi-Sardroudi

Termine: Mo 14-16, HS Weismann-Haus, Albertstr. 21a

Übungen: 2-stündig (14-täglich) n.V.

Erster Teil der zweisemestrigen Veranstaltung im Wintersemester; der zweite Teil folgt im Sommersemester. Die ECTS-Punktzahl gilt für beide Semester zusammen.

 

Aktuelles 

  • Bitte melden Sie sich für die Lehrveranstalltung und Übung über HISinOne an. Der Zeitraum für die Anmeldung in den Übungsgruppen ist der 17.10.2018 bis 19.10.2018. Sie müssen sich zu einer Gruppe angemeldet haben um die Studienleistung bekommen zu können.  (8.10.2018)
  • Die Veranstaltung Betreutes Rechnen findet dienstags von 16 bis 18 Uhr im SR 127, Ernst-Zermelo-Str. 1 statt. (28.10.2018)
  • Die Bedingungen zum Erhalt der Studienleistung sind abgeschwächt worden, siehe unten.
  • Die Klausur wird voraussichtlich am 13.08.2019 stattfinden (16.12.2018)
  • Bei den Hinweisen zu Blatt 6 fehlte der Faktor 1/pi bei der Dichte der Cauchyverteilung. Korrigierte Version nun online (08.01.2019)

 

Inhalte

Die Vorlesung beschäftigt sich mit den Grundlagen und den ersten wichtigen Resultaten der Wahrscheinlichkeitstheorie. Zunächst werden wir die axiomatische Charakterisierung nach A. Kolmogorov kennenlernen und zentrale Ergebnisse für Zufallsvariablen erarbeiten. Danach folgen grundlegende Grenzwertsätze für folgen unabhängiger und identisch verteilter Zufallsvariablen. Abschließend wird ein kurzer Einblick in die Statistik gegeben.
 
Die Vorlesung orientiert sich an dem Skriptum zur Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik von Hans Föllmer und Hansruedi Künsch der ETH Zürich. Weitere interessante Quellen sind
  • Das Skriptum von Peter Pfaffelhuber
  • Wahrscheinlichkeitstheorie: Achim Klenke, Springer
  • Wahrscheinlichkeitstheorie: Heinz Bauer, De Gruyter
  • Stochastik: Hans-Otto Georgii, De Gruyter
  • Probability Essentials: Jean Jacob und Philipp Protter, Springer
  • Bauer (1990). Wahrscheinlichkeitstheorie
  • Tappe (2013). Einführung in die Wahrscheinlichkeitstheorie
  • Henze (2011). Stochastik für Einsteiger
  • Chung (2001). A Course in Probability Theory

 

Lernziele

  • Die Studierenden kennen grundlegende Ideen und Methoden der Stochastik, d. h. der Wahrscheinlichkeitstheorie und Statistik, auf elementarem Niveau, d .h. ohne weiterführende Kenntnis der Maßtheorie.
  • Sie verstehen es, reale Fragestellungen in ein stochastisches Modell umzusetzen und diese zu bearbeiten.
  • Sie haben grundlegende Kenntnis geeignet zum Unterrichten des Gebietes Stochastik an höheren Schulen.

 

Studien- und Prüfungsleistung

 Prüfungsleistung:

  • Klausur nach dem 2. Teil der Vorlesung im Folgesemester

 

Studienleistungen, die Voraussetzung für die Prüfungsleistung sind (die ersten zwei Punkte sind gestrichen):

  • in jedem der beiden Semester der Veranstaltung: regelmäßige Teilnahme am zweiwöchentlichen Tutorat bei maximal einmaligem unentschuldigtem Fehlen
  • in jedem der beiden Semester der Veranstaltung: Vorrechnen einer Übungsaufgabe an der Tafel im Tutorat
  • mindestens 60 % der erreichbaren Punkte auf die schriftlich zu bearbeitenden Übungsaufgaben in jedem Teil der Veranstaltung, d.h. es müssen mindestens 60 % der Punkte der Hausaufgaben im ersten Teil und mindestens 60 % der Punkte der Hausaufgaben im zweiten Teil erreicht werden.

 

R Skriptum

In der Vorlesung und Übung werden auch kleine R Programme besprochen werden mit denen Bonuspunkte erreicht werden können. Zur bearbeitung dieser Aufgaben ist es notwendig sich Grundlagen von R selber beizubringen. Insbesondere können kleine Programmieraufgaben gestellt werden. Dazu finden Sie hier ein R Skriptum. Um R zu installieren, besuchen Sie bitte
als Editor empfehlen wir Ihnen R-Studio welches Sie unter
finden können.
 
Zusätzliche Ergänzungen zu der Vorlesung mit R finden Sie hier.
 

Übungsgruppen und Übungsblätter

Die Übungsgruppen finden 14-tägig statt. Bitte melden Sie sich für eine der acht Übungsgruppen über HISinOne an. Alle Gruppen finden in der Ernst-Zermelo-Str. 1 statt. Die Übungsgruppen sind die folgende:

 1) Mi 16:00 - 18:00  R 119    Erster Termin: 24.10.2018 Briefkasten: 2.21

 2) Do 08:00 - 10:00  HS 403   Erster Termin: 25.10.2018 Briefkasten: 2.21

 3) Do 10:00 - 12:00  R 119    Erster Termin: 25.10.2018 Briefkasten: 2.21

 4) Do 14:00 - 16:00  HS 414   Erster Termin: 25.10.2018 Briefkasten: 2.21

 5) Do 14:00 - 16:00  HS 403   Erster Termin: 25.10.2018 Briefkasten: 2.22

 6) Do 16:00 - 18:00  R 119    Erster Termin: 25.10.2018 Briefkasten: 2.22

 7) Fr 08:00 - 10:00  R 119    Erster Termin: 26.10.2018 Briefkasten: 2.23

 8) Fr 10:00 - 12:00  R 119    Erster Termin: 26.10.2018 Briefkasten: 2.23

Die Übungsblätter werden auf dieser Seite hier zum Download angeboten. Die Ausgabe erfolgt Montags um 18 Uhr. Bearbeitungszeit beträgt mit Ausnahme des ersten Blattes 14 Tage, siehe die Tabelle unten. Abgabe erfolgt durch Einwurf in den entsprechenden Briefkasten im Kellergeschoss der Mathematik (Ernst-Zermelo-Str. 1) bis 14 Uhr.

Die Abgaben bitte in Gruppen von drei StudentInnen!
 

Übungsblatt Ausgabe am Abgabe am Anmerkungen etc:
Blatt 1 15.10.2018, 18 Uhr 22.10.2018, 14 Uhr  
Blatt 2 22.10.2018, 18 Uhr 05.11.2018, 14 Uhr  
Blatt 3 05.11.2018, 18 Uhr 19.11.2018, 14 Uhr  
Blatt 4 19.11.2018, 18 Uhr 03.12.2018, 14 Uhr  
Blatt 5 03.12.2018, 18 Uhr 17.12.2018, 14 Uhr Fehler in Aufgabe 3 korrigiert
Blatt 6 17.12.2018, 18 Uhr 14.01.2018, 14 Uhr Hinweise zu Blatt 6 (korrigiert)
Blatt 7 14.01.2018, 18 Uhr 28.01.2018, 14 Uhr  


Bitte schreiben Sie oben auf der ersten Seite Ihrer Abgabe folgendes an (bitte mit Ihren Namen, die unten sollen nur zur Illustration dienen):

 
Blatt: "Blattnummer"   Gruppe: "Gruppennummer"    Tutor: "Tutorenname"
Name 1: Mirzakhani, Maryam   Name 2: Noether, Emmy    Name 3: Gauß, Carl Friedrich                       
 

Literatur

  • L. Dümbgen: Stochastik für Informatiker. Springer 2003. 
  • H.-O. Georgii: Stochastik. 4. Auflage, de Gruyter 2009. 
  • G. Kersting, A. Wakolbinger: Elementare Stochastik. 2. Auflage, Birkhäuser 2010. 
  • U. Krengel: Einführung in die Wahrscheinlichkeitstheorie und Statistik. 8. Auflage, Vieweg 2005 .

 

 

Sprechstunden

Sprechstunde Dozent: siehe Homepage
Sprechstunde Assistent: Do 9 - 11 und 14:30 - 16:30. Ansonsten bitte per E-Mail anmelden.

Benutzerspezifische Werkzeuge