Uni-Logo

Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2017

(Auszug aus dem Vorlesungsverzeichnis des Mathematischen Instituts)
     

Vorlesungen

     
B, L*, Z Stochastik E. A. von Hammerstein
  Vorlesung: Mo 14-16, HS Weismann-Haus, Albertstr. 21a  
  Übungen dazu: 2-stündig (14-täglich) n. V. E. A. von Hammerstein
  Tutorium dazu   L. Steinberger
  2. Teil der zweisemestrigen Veranstaltung  
     
III Stochastische Analysis A. Rohde
9 ECTS Vorlesung: Mo, Mi 12-14, HS II, Albertstr. 23b  
  Übungen dazu: Mi 14-16, SR 218 A. Rohde
  Tutorium dazu P. Beckedorf
     
III Discrete Time Finance T. Schmidt
6 ECTS Vorlesung: Di 10-12, SR 125, Eckerstr. 1  
  Übungen dazu: Di 12-14, SR 127, Eckerstr. 1 T. Schmidt
  Tutorium dazu W. Khosrawi
     
III Futures and Options E. Lütkebohmert-Holtz
6 ECTS Vorlesung: Mi 10-12, (Raum nicht bekannt)  
  Übungen dazu: Mo 10-12 C. Gerhart
  Practical Tuorial dazu: Mi 16-18 (14-täglich) C. Gerhart
     
III Maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz aus stochastischer Sicht T. Schmidt
6 ECTS Vorlesung: Di 14-16, HS II, Albertstr. 23b  
  Übungen dazu: 2-stündig n.V. F. Baumdicker
     
  Mathematik II für Studierende des Ingenieurwesens P. Pfaffelhuber
  Mo, Mi 12-14, HS Rundbau, Albertstr. 21  
  Übungen dazu: 2-stündig n.V. P. Pfaffelhuber
  Tutorium dazu E. A. von Hammerstein
     
  Stochastik für Studierende der Informatik P. Harms
  Di 14-16, HS 00-036, Georges-Köhler-Allee 101   
  Übungen dazu: 2-stündig n.V. P. Harms
  Tutorium dazu E. A. von Hammerstein
     

Pratische Übungen

     
B Praktische Übung zu Stochastik E. A. von Hammerstein
3 ECTS Do 14-16, HS Weismann-Haus, Albertstr. 21a  
  Di 10-12, HS Weismann-Haus, Albertstr. 21a  
  Tutorium dazu E. A. von Hammerstein
     

Proseminare, Seminare und Arbeitsgemeinschaften

     
PA  Seminar zur Stochastik  A. Rohde
   Fr 10-12, SR 125, Eckerstr. 1  
   Tutorium dazu  
     E. A. von Hammerstein
PA  Seminar "BUCH der Beweise"  
   Seminar: Di 16-18, SR 125, Eckerstr. 1  F. Hermann
   Tutorium dazu  
   Vorzugsweise für Lehramtsstudiengänge  
     
PA Projektseminar: Stochastik und Biologie P. Pfaffelhuber
  Zeit nach Vereinbarung, Raum 232, Eckerstr. 1  
     
     
PA Oberseminar: Stochastik P. Harms,
  Fr 11-12, Raum 232, Eckerstr. 1 P. Pfaffelhuber,
    A. Rohde, T. Schmidt
     
     
PA Seminar über Datenanalyse und Modellbildung P. Pfaffelhuber, A. Rohde,
  Fr 12-14, SR 404, Eckerstr. 1 T. Schmidt,  J. Timmer
  – 14-täglich –  
     

Kolloquien

     
  Kolloquium der Mathematik Alle Dozenten der Mathematik
  Do 17:00-18:00, HS II, Albertstr. 23b  
  – besondere Ankündigung –  
     

Erläuterungen

Pflichtveranstaltungen:

B Pflichtveranstaltung im BSc
L Pflichtveranstaltung im Lehramt nach GymPO
L* abweichende Regelung für Beifach und/oder in der Kombination mit Bildender Kunst/Musik
Z Pflichtveranstaltung im 2-Hauptfächer-Bachelor

Wahlpflichtveranstaltungen:

II Veranstaltung der Kategorie II:
geeignet als Wahlpflichtmodul im BSc;
im MSc verwendbar für die Module "Angewandte Mathematik", "Reine Mathematik" und im Wahlmodul;
in der Regel im Lehramt nach GymPO als vertiefte Vorlesung und für den Optionsbereich des 2-Hf-Bachelors geeignet (Voraussetzungen beachten!)
III Veranstaltung der Kategorie III:
im MSc in allen Modulen verwendbar;
einzelne Veranstaltungen sind bei geeigneten Vorkenntnissen für den Wahlpflichtbereich des BSc geeignet
W kann im BSc und MSc als Wahlmodul oder im Optionsbereich des 2-Hf-Bachelors verwendet werden; stets Studienleistung!
   
Die angegebenen ECTS-Punkte gelten für die Verwendung von Veranstaltungen im Wahlpflicht- oder Wahlbereich des jeweiligen Studiengangs. Die ECTS-Punktzahl von Pflichtveranstaltungen ist in der Prüfungsordnung festgeschrieben.
   
HS Hörsaal
SR Seminarraum
AF Hörer aller Fakultäten
PA nur nach persönlicher Anmeldung
   

Hinweis: Ausführliche Informationen (Vorkenntnisse, Folgeveranstaltungen, Prüfungen) finden sich in den von der Fakultät herausgegebenen “Kommentaren zu den Lehrveranstaltungen Mathematik”.
(siehe auch: http://www.math.uni-freiburg.de/lehre/v/)

 

Benutzerspezifische Werkzeuge